PrivateKV.org

Wir nehmen Testsieger der privaten Krankenversicherung unter die Lupe!

PKV Vergleich anfordern und Preis-Leistung optimieren

Wer sich als gesetzlich Versicherter privat versichern möchte oder aber bereits in einer Privaten Krankenversicherung (PKV) versichert ist, der sollte unbedingt zum Ende dieses Jahres einen PKV Vergleich vornehmen. Denn wegen eines Urteils des Europäischen Gerichtshofes dürfen die Versicherungen keine individuellen Tarife für Geschlechter anbieten. Dieses Urteil hat jetzt zur Folge, dass die Beiträge von Männern und Frauen in der PKV sich angleichen müssen. Der Mehrheit der privat Versicherten sind daher in den letzten Tagen zum Teil erhebliche Beitragserhöhungen mitgeteilt worden. Damit Sie aber weiterhin richtig versichert sind, sollten Sie unbedingt auf dieser Seite das Kontaktformular ausfüllen und ein alternatives Angebot einholen.

Aber die Entscheidung für eine private Krankenversicherung ist immer noch eine ideale Alternative zur Versicherung in der gesetzlichen Krankenkasse. Denn wer oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze von 45.900 € in 2012 verdient, der zahlt einen maximalen Beitrag von 592,88 in die gesetzliche Krankenkasse. Für diesen Betrag sind aber bereits eine Reihe von sehr interessanten Tarifen in der PKV zu finden. Wer aber nur den zu zahlenenden Höchstbeitrag vor Augen hat, der vergisst darüber hinaus, dass eine Reihe von gesetzlichen Krankenkassen auch Zusatzbeiträge erheben, die Leistungen in der Regel aber deutlich hinter denen der PKV liegen. Auch hier empfiehlt sich ein PKV Vergleich, den Sie ebenfalls über das Formular auf dieser Seite vornehmen sollten.

Wer einen PKV Vergleich vornimmt, der sollte unbedingt auch auf die unterschiedlichen Tarife und Leistungen achten. Denn im Gegensatz zu gesetzlichen Krankenversicherung, in der der Leistungsumfang weitestgehend fest definiert ist, handelt es sich bei der PKV um einen individuellen Vertrag zwischen dem Versicherten und dem Versicherer. Daher sollte man im PKV Vergleich auch einen Leistungsvergleich vornehmen, damit am Ende nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden und ein vermeintlicher sehr günstiger Tarif am Ende deutlich teurer kommt. Auch in Bezug auf Beitragsrückerstattungen sollte man noch unbedingt einen PKV Vergleich vornehmen. Denn viele Versicherungen winken mit sehr hohen Rückerstattungen, die die Beiträge ebenfalls sehr niedrig halten. Allerdings sollten sich Versicherte darüber im Klaren sein, dass mit steigendem Alter die Chance auf eine Beitragsrückerstattung sinken und daher auch dieser rechnerisches Vorteil immer weiter schwindet.